Köstlichkeiten vom Remagener Krippchen

für Tafel Ahrweiler

13.12.2017  |  Schon seit einigen Jahren spendet Unternehmerin Ruth Doemen vom Remagener „Krippchen“ in der Marktstraße der „Tafel Ahrweiler“ Köstlichkeiten, die die Herzen der Tafelkunden höher schlagen lassen. Da gibt es mal aus ihrem Sortiment Schokolade, Öle und Tees, Leckereien, die zusätzlich zur Tafelausgabe verteilt werden. Ruth Doemen (links) überreicht Christiane Böttcher Köstlichkeiten für die „Tafel“.  |  Foto: E.T. Müller Jetzt im Advent hat Ruth Doemen pünktlich zum Fest Caritas-Mitarbeiterin Christiane Böttcher jede Menge von Hand abgefüllter 100 ml-Fläschchen mit besonderen Ölen und Essigfantasien überreicht, dabei auch Grapefruit- und Hagebuttenessig oder Traubenkernöl. Christiane Böttcher weiß, wie beliebt diese Zugaben bei den Tafelkunden der Ausgabestellen in Sinzig und Bad Neuenahr- Ahrweiler sind. Denn solche Delikatessen könnten sie sich selbst zu Weihnachten nicht leisten. Auch die Tafel-Sammelbüchse im „Krippchen“ wird von den Kunden gut gefüllt. „Ich freue mich, dass Sie unsere ökumenische Tafel stets so kreativ unterstützen“, bedankte sich Christiane Böttcher für die großzügige Spende.

Köstlichkeiten vom Remagener

Krippchen für Tafel Ahrweiler

13.12.2017  |  Schon seit einigen Jahren spendet Unternehmerin Ruth Doemen vom Remagener „Krippchen“ in der Marktstraße der „Tafel Ahrweiler“ Köstlichkeiten, die die Herzen der Tafelkunden höher schlagen lassen. Da gibt es mal aus ihrem Sortiment Schokolade, Öle und Tees, Leckereien, die zusätzlich zur Tafelausgabe verteilt werden. Ruth Doemen (links) überreicht Christiane Böttcher Köstlichkeiten für die „Tafel“.  |  Foto: E.T. Müller Jetzt im Advent hat Ruth Doemen pünktlich zum Fest Caritas-Mitarbeiterin Christiane Böttcher jede Menge von Hand abgefüllter 100 ml-Fläschchen mit besonderen Ölen und Essigfantasien überreicht, dabei auch Grapefruit- und Hagebuttenessig oder Traubenkernöl. Christiane Böttcher weiß, wie beliebt diese Zugaben bei den Tafelkunden der Ausgabestellen in Sinzig und Bad Neuenahr-Ahrweiler sind. Denn solche Delikatessen könnten sie sich selbst zu Weihnachten nicht leisten. Auch die Tafel- Sammelbüchse im „Krippchen“ wird von den Kunden gut gefüllt. „Ich freue mich, dass Sie unsere ökumenische Tafel stets so kreativ unterstützen“, bedankte sich Christiane Böttcher für die großzügige Spende.