1.000 Euro für die „Ahrweiler Tafel“

14.12.2020 | 1.000 Euro konnte Christoph Hengsberg von der Firma Fenster- Rollladen Knieps in Bad Neuenahr-Ahrweiler Angelika Schorn, ehrenamtliche Tafel- Mitarbeiterin von der Steuerungsgruppe, überreichen. Angelika Schorn bedankt sich herzlich bei Christoph Hengsberg für die große Spende. | Foto: E.T. Müller Die jährliche Spende von 500 Euro ergänzen weitere 500 Euro, die im Zuge des Jubiläums zusammenkamen, denn die Firma Fenster-Rollladen Knieps besteht seit über 70 Jahren. Für Christoph Hengsberg ist es eine Herzenssache, gerade die „Tafel Ahrweiler“ zu unterstützen, „da die Tafel ein regionales Projekt ist. Und wir wissen, dass die Spende am richtigen Ort eingesetzt wird.“ Angelika Schorn bedankte sich herzlich für die 1.000 Euro, die die Tafel gut gebrauchen kann. Auch in Corona-Zeiten bleibt die „Tafel Ahrweiler“ ihrem Grundsatz „verteilen statt vernichten“ treu und gibt die Lebensmittel in Tüten an ihre Kunden aus. Jede Spende unter dem Stichwort „Tafel Ahrweiler“ hilft dem spendenfinanzierten Projekt: Kreissparkasse Ahrweiler IBAN: DE89 5775 1310 0000 8037 42 Volksbank RheinAhrEifel eG IBAN: DE27 5776 1591 0506 6375 00

1.000 Euro für die „Ahrweiler

Tafel“

14.12.2020 | 1.000 Euro konnte Christoph Hengsberg von der Firma Fenster-Rollladen Knieps in Bad Neuenahr-Ahrweiler Angelika Schorn, ehrenamtliche Tafel-Mitarbeiterin von der Steuerungsgruppe, überreichen. Angelika Schorn bedankt sich herzlich bei Christoph Hengsberg für die große Spende. | Foto: E.T. Müller Die jährliche Spende von 500 Euro ergänzen weitere 500 Euro, die im Zuge des Jubiläums zusammenkamen, denn die Firma Fenster- Rollladen Knieps besteht seit über 70 Jahren. Für Christoph Hengsberg ist es eine Herzens- sache, gerade die „Tafel Ahrweiler“ zu unter- stützen, „da die Tafel ein regionales Projekt ist. Und wir wissen, dass die Spende am richtigen Ort eingesetzt wird.“ Angelika Schorn bedankte sich herzlich für die 1.000 Euro, die die Tafel gut gebrauchen kann. Auch in Corona-Zeiten bleibt die „Tafel Ahrweiler“ ihrem Grundsatz „verteilen statt vernichten“ treu und gibt die Lebensmittel in Tüten an ihre Kunden aus. Jede Spende unter dem Stichwort „Tafel Ahrweiler“ hilft dem spendenfinanzierten Projekt: Kreissparkasse Ahrweiler IBAN: DE89 5775 1310 0000 8037 42 Volksbank RheinAhrEifel eG IBAN: DE27 5776 1591 0506 6375 00