500 Euro für „Tafel Ahrweiler“ erarbeitet

Foto: E.T. Müller 16.12.2020 | Tafelfahrer Reiner Schneider (links) und Dominik Hübinger, Vorstandsvorsitzender Geschäftsführer der Dagernova Ahr Weinmanufaktur, (rechts) trafen sich mit Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher, um einen Scheck in Höhe von 500 Euro für die „Tafel Ahrweiler“ zu überreichen. Reiner Schneider hatte als Aushilfe bei Dagernova gearbeitet und einen Großteil der Spende erwirtschaftet, den Dominik Hübinger auf runde 500 Euro aufstockte. Für Reiner Schneider lag es auf der Hand, dass er als Tafelfahrer die „Tafel Ahrweiler“ unterstützt und Dominik Hübinger wollte ihm dabei helfen. Christiane Böttcher bedankte sich herzlich für die Spende, denn „wenn wir keinen Sprit im Tank haben, können wir auch keine Lebensmittel abholen.“ Dabei kommen auf die spendenfinanzierte, ökumenische Tafel mit den unzähligen gepackten Tüten und zusätzlich notwendigen Hygienemitteln in Corona-Zeiten weitere Kosten zu. Wer die ökumenische Tafel in dieser schweren Zeit unterstützen möchte, kann dies mit einer Überweisung unter dem Stichwort „Tafel Ahrweiler“ auf eines der Caritas- Konten tun: Kreissparkasse Ahrweiler IBAN: DE89 5775 1310 0000 8037 42 Volksbank RheinAhrEifel eG IBAN: DE27 5776 1591 0506 6375 00

500 Euro für „Tafel Ahrweiler“

erarbeitet

Foto: E.T. Müller 16.12.2020 | Tafelfahrer Reiner Schneider (links) und Dominik Hübinger, Vorstands- vorsitzender Geschäftsführer der Dagernova Ahr Weinmanufaktur, (rechts) trafen sich mit Caritas-Mitarbeiterin und Tafelkoordinatorin Christiane Böttcher, um einen Scheck in Höhe von 500 Euro für die „Tafel Ahrweiler“ zu überreichen. Reiner Schneider hatte als Aushilfe bei Dagernova gearbeitet und einen Großteil der Spende erwirtschaftet, den Dominik Hübinger auf runde 500 Euro aufstockte. Für Reiner Schneider lag es auf der Hand, dass er als Tafelfahrer die „Tafel Ahrweiler“ unterstützt und Dominik Hübinger wollte ihm dabei helfen. Christiane Böttcher bedankte sich herzlich für die Spende, denn „wenn wir keinen Sprit im Tank haben, können wir auch keine Lebensmittel abholen.“ Dabei kommen auf die spenden- finanzierte, ökumenische Tafel mit den unzähligen gepackten Tüten und zusätzlich notwendigen Hygienemitteln in Corona- Zeiten weitere Kosten zu. Wer die ökumenische Tafel in dieser schweren Zeit unterstützen möchte, kann dies mit einer Überweisung unter dem Stichwort „Tafel Ahrweiler“ auf eines der Caritas-Konten tun: Kreissparkasse Ahrweiler IBAN: DE89 5775 1310 0000 8037 42 Volksbank RheinAhrEifel eG IBAN: DE27 5776 1591 0506 6375 00